Добро пожаловать в клуб

Показать / Спрятать  Домой  Новости Статьи Файлы Форум Web ссылки F.A.Q. Логобург    Показать / Спрятать

       
Поиск   
Главное меню
ДомойНовостиСтатьиПостановка звуковФайлыКнижный мирФорумСловарьРассылкаКаталог ссылокРейтинг пользователейЧаВо(FAQ)КонкурсWeb магазинКарта сайта

Поздравляем!
Поздравляем нового Логобуржца Хетта со вступлением в клуб!

Реклама

КНИЖНЫЙ МИР

Die Planeten des Sonnensystems   J. Sadil, L. Pesek

Die Planeten des Sonnensystems

250x345 184 страниц. 1963 год.
Артия
Im Zentrum des Sonnensystems befindet sich die Sonne als Zentralstern. Darauf folgen die terrestrischen Planeten Merkur, Venus, Erde und Mars, die den inneren Teil dieses Planetensystems ausmachen. Den аusseren Teil bilden die Gasplaneten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Weitere Begleiter der Sonne sind neben Zwergplaneten Millionen von Asteroiden (auch Planetoiden oder Kleinplaneten genannt) und Kometen, die vorwiegend in drei Kleinkоrperzonen des Sonnensystems anzutreffen sind: dem Asteroidengurtel zwischen den inneren und den аusseren Planeten, dem Kuipergurtel jenseits der аusseren Planeten und der Oortschen Wolke ganz aussen. Innerhalb der von den einzelnen Sonnenbegleitern beherrschten Raumbereiche - ihrer Hill-Sphаren - befinden sich oft kleinere Himmelskоrper als umlaufende Begleiter dieser Objekte. Nach dem altbekannten Mond der Erde werden sie analog ebenfalls als Monde, aber auch als Satelliten oder Trabanten bezeichnet. Bis auf den Erdmond und den Plutomond Charon...
 
- Генерация страницы: 0.05 секунд -