Добро пожаловать в клуб

Показать / Спрятать  Домой  Новости Статьи Файлы Форум Web ссылки F.A.Q. Логобург    Показать / Спрятать

       
Поиск   
Главное меню
ДомойНовостиСтатьиПостановка звуковФайлыКнижный мирФорумСловарьРассылкаКаталог ссылокРейтинг пользователейЧаВо(FAQ)КонкурсWeb магазинКарта сайта

Поздравляем!
Поздравляем нового Логобуржца alenka.aleks со вступлением в клуб!

Реклама

КНИЖНЫЙ МИР

Edvard Munch: Graphik   Werner Timm

Edvard Munch: Graphik

210x175 314 страниц. 1974 год.
Henschelverlag Kunst und Gesellschaft
Neben Cezanne, Gauguin und van Gogh zahlt der Norweger Edvard Munch zu den Wegbereitern der Kunstunseres Jahrhunderts;nachst Toulouse-Lautrec hat er das an Umfang und Rang bedeutendste graphische Werk geschaffen. Seit dem Skandal im Berliner Kiinst-lerverein 1892 ist gerade die deutsche Kunst, vor allem der Expressionismus, stark durch Munch beeinfluBt worden. Die vorliegende Publikation gibt einen reprasentativen Cberblick iiber das graphische CEuvre des Kiinstlers, das im wesentlichen in den Jahren 1894 bis 1930 entstand und mehr als 700 Blatt in alien Techniken umfasst. "Sein gesamtes graphisches Werk ist wie eine lange geschlossene Reihe von Tagebuchblattern, die nicht so sehr die ausseren Ereig-nisse seines Lebens wie die seeli-schen schildern." Munch suchte die Grundfragen der menschlichen Existenz zu durchdringen, die in ihrer Dramatisierung zugleich die gesellschaftliche Situation seiner konfliktreichen Zeit widerspiegeln: Liebe und Tod, Krankheit, Lebensangst, die...
 
- Генерация страницы: 0.05 секунд -