Добро пожаловать в клуб

Показать / Спрятать  Домой  Новости Статьи Файлы Форум Web ссылки F.A.Q. Логобург    Показать / Спрятать

       
Поиск   
Главное меню
ДомойНовостиСтатьиПостановка звуковФайлыКнижный мирФорумСловарьРассылкаКаталог ссылокРейтинг пользователейЧаВо(FAQ)КонкурсWeb магазинКарта сайта

Поздравляем!
Поздравляем нового Логобуржца Хетта со вступлением в клуб!

Реклама

КНИЖНЫЙ МИР

Gesammelte Werke   Werner Klemke

Gesammelte Werke

210x275 295 страниц. 1968 год.
VEB Verlag der Kunst Dresden
IE folgenden Ausfuhrungen stellen lediglich ein Provisorium dar, denn wer konnte besser uber Werner Klemke schreiben als Werner Klemke selbst? Das kann sich jeder vorstellen, der ihn als spruhenden, geistreichen Plauderer kennt. Gelegentlich taucht auch der Schriftsteller Klemke auf, um sich uber Mode, Liebe und anderes auszulassen. Besonders gern spricht und schreibt er uber seine Arbeit, die Rolle der Kunst im Menschenleben und uber das Buchermachen. Das kommt daher, da? Werner Klemke die ganze Schillersche Asthetik uber den Haufen wirft, indem er namlich sowohl ein «naiver» als auch ein « sentimentalischer» Kunstler ist. Sicher wird er also eines Tages, wenn er das Memoirenalter erreicht haben wird, auch noch mehr und in gro?eren Zusammenhangen uber sich selbst schreiben. Hier soll daher nur, ohne Anspruch auf Vollstandigkeit und unter Verwendung autobiographischer Au?erungen des Kunstlers (im folgenden kursiv gedruckt), das zusammengestellt werden, was wir zum Verstandnis...
 
- Генерация страницы: 0.04 секунд -