Добро пожаловать в клуб

Показать / Спрятать  Домой  Новости Статьи Файлы Форум Web ссылки F.A.Q. Логобург    Показать / Спрятать

       
Поиск   
Главное меню
ДомойНовостиСтатьиПостановка звуковФайлыКнижный мирФорумСловарьРассылкаКаталог ссылокРейтинг пользователейЧаВо(FAQ)КонкурсWeb магазинКарта сайта

Поздравляем!
Поздравляем нового Логобуржца Nastya2016 со вступлением в клуб!

Реклама

КНИЖНЫЙ МИР

Musikinstrumente von Den Anfangen bis zur Gegenwart   Alexander Buchner

Musikinstrumente von Den Anfangen bis zur Gegenwart

250x337 276 страниц. 1971 год.
Артия
Zu den sinnreichsten Schopfungen des menschlichen Geistes gehoren die Musikinstrumente. Stellen wir uns doch nur eine Geige vor - was fur eine erstaunlich okonomische Schopfung sie ist: ausier der Schnecke gibt es an ihr nichts, was nur als Zierde dienen wurde, alles hat seine Bestimmung, jeder, auch der kleinste Teil dient einem bestimmten Zweck. Und trotz all dieser Zweckmasigkeit ihres Baues ist die Geige ein absolut harmonisches Gebilde. Kein Wunder - haben doch Jahrhunderte an der Form der Musikinstrumente gearbeitet. Die Anfange verlieren sich irgendwo beim Menschen des Palaolithikums, der vielleicht versuchte, seinen Jagdbogen durch Zupfen zum Klingen zu bringen, um sich an seinem Klang zu erfreuen. Am Ende der Entwicklung steht die von den Meistern von Cremona angefertigte Geige. Stradivari und Guarneri bezeichnen den Hohepunkt des Geigenbaus. Ihre Instrumente sind bis heute noch fur jeden Geigenbauer unerreichbare Vorbilder, die nicht nur nachgeahmt, sondern deren...
 
- Генерация страницы: 0.03 секунд -